Rheinisches Blindenheim

Wohnen, fördern und Freizeit gestalten mit mehrfachbehinderten Erwachsenen

Neubau

Der Neubau des Rheinischen Blindenheims, der als Bauabschnitt 1 der Neubaumaßnahme derzeit an der Ecke Schoellerstraße/Roonstraße entsteht, ist speziell für sehbehinderte und blinde Menschen konzipiert und richtet sich demnach vom Keller bis ins Dach nach der derzeitigen Norm DIN 18040 für barrierefreies Bauen.

Auf drei Etagen wird hier ein Wohnraum  für 24 Menschen geschaffen.

Im Obergeschoss des Hauses entstehen 9 Appartments, die für Menschen im Ambulant Betreuten Wohnen gedacht sind.

Im Zuge des Neubaus wird die Parkanlage ebenfalls neu gestaltet.